Dehnstäbe Lucky Diamond/DehnstäbeArtikelLucky Diamond/DehnstäbeArtikel


Dehnstäbe: Für jedes Bedürfnis den passenden Weg

Damit Du Tunnel und Plugs tragen kannst, ist es vonnöten, dass Dir nicht nur vorher ein Ohrloch bei dem Piercer Deines Vertrauens stechen lässt, sondern auch das abgeheilte Lobe aufdehnst. Dies tust Du mit Dehnstäben oder Dehnschnecken, die Du im Luckydiamond Piercing Shop zu günstigen Preisen ergattern kannst.
Die bei uns erhältlichen Expander gibt es in den Größen von 1,6mm bis derzeit 20mm. Dir stehen drei verschiedene Materialien zur Verfügung, die Du nach Deinen Vorlieben auswählen kannst. Stöbere in Ruhe in unserem Angebot und suche Dir nicht nur Deine Lieblingsform aus, sondern lasse Dich auch von den unterschiedlichen Farben und Designs verzaubern. So macht das Dehnen Spaß!

Dehnstab oder Dehnschnecke?

Viele von Euch fragen sich sicher, welcher Dehnschmuckart besser für die einzelnen Schritte geeignet ist. Im Grunde gibt es dabei kein richtig oder falsch. Unsere Dehnschnecken beginnen bei 2mm, sodass Du praktisch ab dem zweiten Dehnschritt auf Schnecken umsteigen kannst. Viele empfinden die Dehnschnecken als angenehmer, weil sie sich während des Vorganges etwas mehr Zeit lassen können und die Steigung zum gewünschten Millimeter sanfter ist. Bei beiden Methoden musst Du, nachdem der Dehnschmuck komplett durch das Loch gerutscht ist, einen Tunnel einsetzen, denn ansonsten verletzt Du Deinen Stichkanal.

Kleine Geschichte des Dehnens

Gedehnte Piercings gibt es schon so lange, wie es das Piercen selbst gibt. Schon on 1332 bis 1323 v. Chr. Gab es Aufzeichnungen des altägyptischen Königs Tutanchamun, welcher gedehnte Ohrlöcher hatte. Die Intension hinter dem Dehnen ist ganz unterschiedlich. Während es in vergangenen Jahrhunderten eher kulturelle Hintergründe hat, wird es bei uns eher für die Ästhetik gemacht. Dennoch ist der Ursprung keine einfache Modeerscheinung, für die es viele halten, auch wenn es hierzulande wesentlich später gesellschaftstauglich wurde. Um das Ohrloch oder andere Körperstellen wie das Septum, Brustwarzen oder Lippen zu weiten, gibt es verschiedene Methoden, die alle ihre Vor- und Nachteile haben.
Neben den Dehnstäben und Schnecken gibt es beispielsweise noch die Tape- oder Gewichtsmethode. Du musst für Dich rausfinden, was am besten klappt. Im Luckydiamond Piercing Shop bekommst Du Stäbe und Schnecken sowie Dehnschmuck, den Du tragen kannst, wenn Du mal Abwechslung zu Tunnel oder Plug brauchst.

Dehnschmuck: Wähle Dein Material

Für das ideale Dehnergebnis ist das Werkzeug und Schmuck nicht unwichtig. Diese sind aus verschiedenen Materialien gefertigt, sodass Du ganz nach Deinem Empfinden auswählen kannst. Was genau dahinter steckt, erklären wir Dir hier.

Horn

Gerade für Expander ist Horn ein beliebtes Material, weil es eins der natürlichsten ist, die Du bekommen kannst. In der Herstellung ist es einfach zu bearbeiten und kann dadurch in vielen verschiedenen Formen angeboten werden. Es wird deswegen gerne für Dehnschnecken, Dehnstäbe und Dehnschmuck genommen, weil es durch das enthaltene Keratin härter als Holz ist und und damit langlebiger und widerstandsfähiger. Das matte glänzen ist nicht so aufdringlich wie beispielsweise Metall und dennoch genauso anti-bakteriell. Hautreizungen und Allergien sind praktisch ausgeschlossen.

Stahl

Möchtest Du Metall zum Tragen oder Dehnen nutzen, so bieten wir Dir Chirugenstahl 316L an. Es ist etwas günstiger als Titan, hat aber genau dieselben Vorteile. Zum einen verfügt es über eine sehr glatte Oberfläche, wodurch Bakterien und Co. keine Chance haben, sich festzusetzen. Außerdem sorgt diese dafür, dass keine Reibung mit Deinem Stichkanal entsteht und Du den Schmuck ohne großen Widerstand durchführen kannst. Da es schwerer als Titan ist, dehnt es Dein Lobe weiter, auch wenn Du gerade nicht aktiv weitermachen willst. So fällt Dir der nächste Schritt wesentlich leichter. Dennoch solltest Du natürlich geduldig sein und nicht zu schnell dehnen.

Kunststoff

Kunststoff bietet Dir die aktuell größte Designauswahl, weil es sich so einfach und farbenfroh verarbeiten beziehungsweise herstellen lässt. Zudem ist es sehr preisgünstig, was sich keinesfalls auf die Qualität als Dehner auswirkt. Wenn Du es kunterbunt magst, bist Du mit diesem Material auf der richtigen Seite. Die glatte Oberfläche ermöglichst es Dir, den Expander besonders einfach durch Dein Lobe gleiten zu lassen, ebenso wie es keinen Nährboden für Bakterien und Co. bietet. Besonders geeignet ist es als Dehnschmuck, wenn Du bei Deiner Endgröße angekommen bist. Da es so leicht ist, hat dies kaum Einfluss auf das selbstständige dehnen, wie es beispielsweise bei Metall der Fall ist. Bei der Reinigung solltest bei Kunststoff nur aufpassen, dass Du es nicht mit aggressiven Mitteln oder Alkohol reinigst, denn dann könnte die Oberfläche porös werden.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten